Jan Schönherr Übersetzungen // Lektorate // Texte

Ausbildung und Werdegang

2011-2012
Jan Schönherr Aufbaustudium "Literarisches Übersetzen aus dem Englischen" an der LMU München.

2009-2011
Promotionsstudium in Philosophie und Literaturwissenschaften und erste Aufträge
als freier Übersetzer.

2007-2009
Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Philosophie und Ökonomik der
Fakultät für Philosophie der LMU München.

2000-2007
Studium der Philosophie, Soziologie, Politikwissenschaften und Germanistik an der
LMU München und der Université de Poitiers.

geboren am 7.9.1979 in Weingarten, Baden-Württemberg

Auszeichnungen und Stipendien

Förderpreis zum Übersetzerpreis der Kunststiftung NRW 2019 (Straelener Förderpreis)
Bayerischer Kunstförderpreis 2016
Arbeitsstipendium des Deutschen Übersetzerfonds für A.G. Lombardo, Graffiti Palast
Arbeitsstipendium des Deutschen Übersetzerfonds für Francis Spufford, Neu-York
Arbeitsstipendium des Deutschen Übersetzerfonds für David Duchovny, Ein Papagei in Brooklyn

Berufliches

Zweiter Vorsitzender des Münchner Übersetzer-Forums e.V.
Mitglied im VdÜ - Verband deutschsprachiger Übersetzer literarischer und wissenschaftlicher Werke
Mitorganisator der jährlichen Tagung des VdÜ in Wolfenbüttel
Lehrbeauftragter für Literarisches Übersetzen
Moderator